Hepatitis B

Die Hepatitis B zählt weltweit zu den häufigsten Infektionskrankheiten. Sie ist besonders in den Entwicklungsländern verbreitet (ca. 35% Durchseuchung). Die Krankheit wird übertragen durch Blut / Blutprodukte (Transfusionen) und Instrumente (z. B. Nadelstich/Gesundheitsdienst, gemeinsam benutzte Nadeln bei Drogenabhängigen), durch sexuellen Kontakt und auch perinatal (perinatale Übertragung des Virus von der Mutter auf das Kind). Eine Impfung wird für alle Säuglinge, Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) von der STIKO empfohlen. Erwachsenen nach Indikation (z. B. Medizinisches Personal, Reisende).