Rotaviren

Magen-Darm-Erkrankungen bei Kindern werden häufig durch die sehr ansteckenden Rotavieren ausgelöst. Sie werden durch Schmierinfektionen, durch verunreinigte Lebensmittel und kontaminiertes Wasser übertragen. Die Symptome reichen von leichten Bauchschmerzen und Durchfällen (Diarrhoe) bis zu wässerigem Durchfall mit zum Teil schwerem Erbrechen und Fieber. Eine Impfung junger Säuglinge kann nach individueller Risiko-Nutzen-Abwägung sinnvoll sein.